SCI RAILDATA Zugang


  Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Top News

Die Bahnbranche im Blick

Die SCI RAILDATA liefert die Geschehnisse der internationalen Bahnbrache zu den folgenden Bereichen:

Unternehmen & Märkten
Verbänden & Politik
Infrastruktur & Betrieb
Produkten & Technik
Ausschreibungen & Beschaffungen

Mehr als 200.000 Kurznachrichten aus den letzten zwei Jahrzehnten sowie 70 bis 80 Nachrichten zu aktuellen Geschehnissen wöchentlich in Deutsch und Englisch.

Sollten Sie noch nicht von diesem umfangreichen Wissen profitieren, registrieren Sie sich hier.

China

DB erwägt weitere Expansion des Projektgeschäftes

Nach internen Planungen beabsichtigt die Deutsche Bahn (DB), künftig stärker in das Geschäft mit Planung und Koordinierung neuer Schienenprojekte sowie der Bauüberwachung und Instandhaltung von Hochgeschwindigkeitszügen (HGV-Zügen) in China einzusteigen. Nach Einschätzung der DB wird die Volksrepublik in absehbarer Zeit der größte Markt für das DB-Projektgeschäft. Die dafür zuständige Tochtergesellschaft DB Engineering & Consulting (DB E&C) soll in diesem Jahr erstmals rund 500 Mio. Euro Umsatz machen, auch durch das China-Geschäft. Absichtserklärungen mit der Staats- und Parteiführung in Peking und chinesischen Partnern wurden bereits unterzeichnet. Geplant ist unter anderem eine engere Zusammenarbeit beim Ausbau des Schienengüterverkehrs (SGV) zwischen China und Deutschland (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 36/2016), Beratungsleistungen für die Chinesische Staatsbahn CR und die Wartung von HGV-Zügen. Neben den DB-Büros in Peking und Changchun und dem Projektstandort Yunnan sollen noch im laufenden Jahr neue Standorte in Dalian, Shanghai und Guangzhou eröffnet werden.

Source: Welt 29.05.2017

Türkei

SGV wird 2018 für Wettbewerb geöffnet

Am 12. Mai 2017 hat die türkische Staatsbahn TCDD den Netzbericht 2018 veröffentlicht. Damit startet in der Türkei der Wettbewerb bei der Vergabe der Trassen im Schienengüterverkehr (SGV) zwischen TCDD und anderen privaten Betreibern. Im nächsten Schritt müssen die Betreiber Trassenanfragen einreichen. Das Verfahren wird Ende November mit der Festlegung des Jahresfahrplans 2018 abgeschlossen, der am 10. Dezember 2017 in Kraft tritt. Erwartet wird, dass außer TCDD auch Ar-Gün und Omsan an der Zuteilung der Trassen teilnehmen.

Source: Rail Turkey 12.05.2017

Russland

RZD will 2018-19 EMUs für 945 Mio. Euro kaufen

Die russische Staatsbahn RZD plant, in den Jahren 2018-2019 insgesamt 945 Mio. Euro (60 Mrd. RUB) in Elektrotriebzüge (EMU) mit mehr als 1.000 Wagen zu investieren. Im Moment sind nur drei öffentliche Betreiber des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) aus Moskau und St. Petersburg in der Lage, ihre Flotte aus Eigenmitteln zu modernisieren. Die übrigen SPNV-Betreiber haben wenig Kapital und kaum Möglichkeiten, sich Darlehen für die Fahrzeugmodernisierung zu verschaffen. Als Lösung wird eine Eingliederung der Beschaffungen von Triebwagen und anderen Fahrzeugen für SPNV-Betreiber auf Leasingbasis in staatliche Subventionsprogramme angeregt. Auch im Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) sind Investitionen notwendig, da in der nächsten Zeit 3.000 von 8.000 Reisezugwagen abgeschrieben werden sollen.

Source: Gudok 29.05.2017

Finnland

Erste Vectron-Breitspurlok von Siemens erhält Zulassung

Die Wechselstromlokomotive vom Typ Vectron für die finnische Staatsbahn VR hat von der finnischen Verkehrssicherheitsbehörde Trafi die Zulassung für den Betrieb in Finnland erhalten. Die ersten acht Vectron nehmen ab sofort den kommerziellen Betrieb auf. Insgesamt liefert Siemens 80 Lokomotiven an VR (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 02/2016). Für Siemens ist es der erste Auftrag über eine Breitspurausführung und zugleich der bislang größte Einzelauftrag für die Vectron-Lokomotive. Alle Fahrzeuge werden bis Ende 2026 ausgeliefert. Zur Überprüfung und Zulassung der umfangreichen neuen Ausrüstungspakete absolvierten seit Beginn 2016 bis zu fünf Lokomotiven Typprüfungen entsprechend den Technischen Spezifikationen für Interoperabilität (TSI). Es wurden verschiedene zusätzliche Funktionalitäten und Ausrüstungspakete zertifiziert, u.a. die Breitspurdrehgestelle, das spezielle Winterpaket und die Ausrüstung mit zwei Diesel-Power-Modulen für die Überbrückung von kurzen Strecken ohne Oberleitung.

Source: Pressemitteilung Siemens 31.05.2017

Nigeria

GE-Konsortium wird NRC-Netz modernisieren

Ein von General Electric (GE) geführtes Konsortium mit dem staatlichen südafrikanischen Infrastrukturbetreiber Transnet ist von der nigerianischen Staatsregierung als bevorzugter Bieter um die Modernisierung des 3.505 km langen Kapspur-Eisenbahnnetzes (Spurweite 1.067 mm) der nigerianischen Staatsbahn NRC benannt worden. Das Konsortium wird für die Ertüchtigung, Finanzierung und den Betrieb des Netzes verantwortlich sein. Weitere Konsortialpartner sind SinoHydro, ein chinesisches Bauunternehmen, und APM Terminals, ein Anbieter von Hafen- und Terminalleistungen sowie Kombinierter Verkehre (KV). Die Bahnstrecken Lagos - Kaduna - Nguru im Westen des Landes, Port Harcourt - Kaduna im Osten Nigerias sowie die wichtige Stichstrecke von Kafanchan nach Maiduguri gehören neben anderen Strecken zum NRC-Kapspurnetz.

Source: IRJ 26.05.17